Steirische Harmonika

Steirische Harmonika von Alpen

Steirische Harmonikas von Alpen werden inzwischen immer beliebter. Viele namhafte Bands wie die Schmalzler, gerlosbluat, Z3 oder die Champtaler verwenden bei ihren Auftritten eine Steirische Harmonika von Alpen.

In Deutschland und Österreich gibt es inzwischen viele renommierte Harmonikabauer. Das schöne Instrument stammt ursprünglich aus Österreich. Aber auch in Slowenien ist die Steirische Harmonika zuhause. Manche Harmonikabauer haben ihre Produktion gänzlich nach Slowenien ausgelagert oder lassen zumindest Teile davon dort fertigen.

Steirische Harmonika von Alpen

Die Steirische Harmonika von Alpen wird wie viele andere Instrumente auch in Handarbeit hergestellt. Mit viel Liebe zum Detail werden die einzelnen Teile in mühsamer Kleinarbeit gefertigt. Manches lässt sich gar nicht maschinell produzieren, sodass die Steirische Harmonika von Alpen immer etwas Besonderes und beinahe ein Unikat ist.

Die Firma Alpen ist einer der größten und modernsten Harmonika Manufakturen in Slowenien. Sie ist in der Stadt Ptuj zuhause, welche zum ehemaligen Herzogtum Steiermark gehört und liegt in der Untersteiermark.

Alpen legt sehr viel Wert auf Qualität. Deswegen werden alle Bauteile der Steirischen Harmonika, bis auf die Stimmzungen, im Unternehmen gefertigt. Hier kommen hochwertige Materialien, wie edle Hölzer für das Gehäuse zum Einsatz. Auch die aufwendige Mechanik sowie die Knöpfe werden in der heimischen Produktion gefertigt.

Die

Lesen Sie mehr ...

Steirische Harmonika: Das solltest du wissen

Es ist absolut nicht sonderlich schwer die Ziach zu erlernen. Schon nach wenigen Unterrichts-Stunden lassen sich schon die ersten Stücke selbst spielen. Ehemals wurde diese Kunst oftmals von Generation zu Generation weitergegeben. Größtenteils von seinem Vater oder Opa bekam man den ersten Unterricht.

DSC_1434Das geht heutzutage doch unproblematischer. Ein gewisses Grundlagenwissen können dabei Videos aus dem Internet erklären. Unter Einsatz von einem Lehrer, der zum Beispiel privat Unterricht gibt, geht es sicher am schnellsten. Unter anderem eine Musikschule ist eine lohnende Anlaufstelle.

Auch nach Noten kann man die Steirische erlernen, was unter anderem von vielen Musikschulen angeboten wird. Wer schnell und nur für den Hausgebrauch dieses schöne Instrument erlernen will, für denjenigen ist die Griffschrift die geeignetste Methode.

Die Steirische ist wirklich leicht zu lernen, auch deswegen ist sie so populär. im Grunde braucht man keine Noten zu können, denn, wie bereits bekannt, gibt es für die einzelnen Stücke die sogenannte Griffschrift. Sie zeigt welche Knöpfe man drücken muss.

Auf der rechten Seite besitzt die Steirische diverse Reihen. Zudem wird sie auch Diskantseite genannt. Es gibt Steirische mit 3 und 4 Reihen. Das ist eigentlich die Regel. Auch 5 Reihige werden gebaut.

Das Besondere an der steirischen Harmonika

Bei Wikipedia … Lesen Sie mehr ...